Ich weiß nicht genau was passiert ist, …

… aber ich sehe es nicht mehr ein so viel für ein Handy auszugeben, wie ich es in den letzten Jahren getan hatte. Es erschreckt mich, dass so ein Gerät neu mindestens tausend Euro kostet. Ein Umstand, der mir vor ein paar Jahren noch egal war.

Das erste iPhone wollte ich, als gäbe es kein Morgen mehr. 400 Euro Anzahlung und 49,- pro Monat. Aufgerundet 1600 Tacken auf zwei Jahre.

iPhone 3Gs, iPhone 4s und iPhone 6 waren die Nachfolger mit immer länger andauernden Betriebsjahren: 2 Jahre, 2 Jahre, 3 Jahre, 5 Jahre.

Das iPhone 6 wird nun nicht mehr von Updates unterstützt. Ich würde deswegen gerne wechseln, da ich schon immer Versionsfetischist war. Aber wohin? Mein ursprünglicher Plan war ja, das Modell von letztem Jahr zu nehmen, so das neue Modell nicht Krebs heilt. Leider sieht es so aus, als ob das neue Modell selbst an Krebs erkrankt ist, wenn man sich die Kamerageschwulst auf der Rückseite anschaut.
Ich denke, Steve Jobs Knochen bilden gerade gleichermaßen geformte Ausschläge.

Ich sondiere noch ein paar Tage bis Monate die Preise. Vielleicht passiert ja noch irgendwo was. Das iPhone 6 funktioniert ja noch großartig.

This entry was posted in Stuff. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.